Skip to main content

Welches HDMI Kabel wird für UHD benötigt?

Wofür steht UHD?

UHD steht kurz für Ultra HD, dabei handelt es sich um ein neues hochauflösendes Videoformat, welches dem Vierfachen der bisherigen HDTV-Auflösung entspricht. Aus diesem Grund wird es auch 4K genannt, doch diese Bezeichnung wurde 2012 zugunsten von Ultra HD von den Herstellern aufgegeben.

Was kann Ultra HD?

Ultra HD kann statt der üblichen 1080 Pixelzeilen zu 1920 Pixelspalten sogar 2160 Pixelzeiten zu 3840 Pixelspalten darstellen, insgesamt also etwa acht Millionen Pixel. Bisher gibt es nur sehr wenige Wiedergabegeräte für und Inhalte in UHD.

Es wird Kabel der Version 2.0 verwendet

Wer ein solches Gerät besitzt und auf solche Inhalte zugreifen kann, benötigt ein HDMI-High-Speed Kabel in der Version 2.0, welches eine Bandbreite von 18 Gbit/s problemlos verarbeiten kann und so bis zu 60 Bilder pro Sekunde wiedergibt.

Mit Kopierschutznorm HDCP-2.2 ausgestattet

HDMI-High-Speed Kabel dieses Standards sind allerdings auch verpflichtend mit der neuen Kopierschutznorm HDCP-2.2 ausgestattet. Alle HDMI-High-Speed Kabel sollen grundsätzlich fähig sein, UHD-Formate wiederzugeben.

Nicht alle können 4K wiedergeben

Tatsächlich lag der Standard bei der Definition der HDMI-High-Speed Kabeln noch bei 10,2 Gbit/s, somit können nicht alle HDMI-High-Speed Kabel 4K wiedergeben. Die HDMI-High-Speed Kabel mit der niedrigeren Bandweite können mit 60 HZ nicht arbeiten und übertragen gar kein Bild. Um ein wenig mehr Sicherheit für den Verbraucher aufzubauen, wurde das Premium-HDMI-High-Speed Kabel eingeführt, welches garantiert über die für UHD notwendige Bandbreite verfügt.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *