Skip to main content

Was ist HDMI 2.0 ?

Wann wurde die Version 2.0 eingeführt?

Im April 2014 stellte der japanische Elektronikkonzern Panasonic den globalen ersten Blu-Ray Player mit HDMI 2.0 und der 4K- (60p-) Auflösung vor. Er war die logische Weiterentwicklung der vorherigen Modelle. Es gelang dabei um ersten Mal das Übertragen von Daten in 4K-Auflösung zu einem Empfängergerät wie einem UHD-Fernseher oder –Monitor.

Welche Weiterentwicklungen beinhaltete diese Version?

Die auffälligste Weiterentwicklung der HDMI Version 2.0 ist die Erhöhung der möglichen Übertragungsrate von bisher 10,2 (ab HDMI 1.3) auf 18 Gigabit pro Sekunde. Bis zu 32 Kanäle für Audiodaten können damit wiedergegeben werden. Dies ist für Ultra High Definition (UHD) ausreichend. HDMI 2.0 bietet damit einen vollkommene 4K-Unterstützung. Die ersten Blu-Rays welche Filme in 4K-Format bieten, sind bereits seit März 2016 erhältlich.

Was ist HDMI 2.0a ?

Im April 2015 beschloss das HDMI-Konsortium die Überarbeitung von HDMI 2.0. Nach der erfolgreichen Überarbeitung kam HDMI 2.0a auf den Markt. Es unterstützt HDR (High Dynamic Range) nun offiziell. Bei einigen TV-Geräten welche mit der 50/60 Hz Bildwiederholfrequenz arbeiten kann die Unterstützung jedoch eingeschränkt sein. Das führt dann zu einer sinkenden Farbauflösung und dem möglichen Verwischen farbiger Konturen. Einschränkungen bestehen dabei ebenfalls für UHD-3D-Inhalte.


Ähnliche Beiträge


Kommentare

HDMI-Experte 9. Oktober 2016 um 12:31

Nun bleibt noch darauf zu warten, wann der HDMI 2 Standard ebenfalls vom HDMI Alt Mode über USB Typ C unterstützt wird. Das würde insbesondere für kleine Geräte wie Ultrabooks ein erheblicher Vorteil sein, da dann die Übertragung von HDMI über den USB Anschluss erfolgen könnte und durch die nicht mehr benötige HDMI-Buchse wieder Platz gespart werden kann.

Antworten

HDMI 2.0 kennt sich hier jemand damit aus? 27. Juni 2016 um 21:51

[…] […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *