Skip to main content

Was bedeutet HDMI STB?

Kürzel markieren die Anschlüsse

Aktuelle Fernseher mit Full-HD Funktion verfügen über mehrere HDMI Anschlüsse. Diese HDMI Anschlüsse sind mit verschiedenen Kürzeln markiert, meistens lauten diese ARC, MHL oder STB.

Funktionsunterschiede

Grundsätzlich sind die HDMI Anschlüsse an Fernsehern zwar gleich, es gibt aber zwei Funktionsunterschiede auf den Steckern für ARC – das steht für den Audio Return Channel – und MHL – für Mobile High-Definition Link. Andere Bezeichnungen dienen lediglich einer erleichterten Installation. Es gibt einige Hersteller, die am selben Gerät HDMI 1.3 und HDMI 1.4 Anschlüsse verwenden, die natürlich unterschiedliche Funktionen ermöglichen. Dabei steht STB schließlich für Set-Top Box.

Was ist eine Set-Top Box?

Eine Set-Top Box ist ein Beistellgerät für den Fernseher, welches primär von Internetprovidern zur Verfügung gestellt wird. Set-Top Boxen dienen in Form von Digital-TV-Receivern typischerweise dem Empfang digitalen Fernsehens und enthalten häufig auch den Router zum Angebot von Telefon und Internet. Von diesen unabhängig fallen aber auch separat gekaufte digitale Rekorder, Blu-Ray Player und internetfähige Spielkonsolen darunter. Über die HDMI STB-Buchse können Bild- und Audioformate eingespeist, aber nichts ausgegeben werden. Die HDMI STB-Buchse ist auch für den Anschluss jedes anderen HDMI Geräts geeignet.

Ausnahme gilt für Soundbars

Nur beispielsweise Soundbars sollten besser über die ARC-Buchse angeschlossen werden, da diese als Einzige ein Audiorücksignal vom Fernseher ausgibt.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *