Skip to main content

Warum kommt kein Ton über HDMI?

Es können Fehler auftreten

Der große Vorteil von HDMI ist, dass so Bilder- und Audiodaten zugleich übertragen werden können, doch manchmal kommt es zu Fehlern, so dass ausgerechnet dieser Vorteil ausgeschaltet wird. Der mangelnde Ton bei der HDMI Übertragung ist eines der häufigsten Probleme, wenn ein Signal via HDMI vom PC an einen Fernseher übertragen werden soll.

Es gibt eine einfache Lösung des Problems

Es lässt sich häufig sehr leicht lösen: Zunächst muss der Fernseher vom PC erkannt werden, indem via Windows+P Taste der Bildschirm dupliziert, erweitert oder auf den Fernseher umgeschaltet wird. Über die Systemsteuerung kann das Untermenü „Sound“ angewählt werden, dort werden alle audiofähigen Endgeräte angezeigt.

Standardgeräte sind eingetragen

Lautsprecher oder Kopfhörer sind üblicherweise als Standardgerät eingetragen. Findet sich dort kein Eintrag für den Fernseher, lässt dieser sich über die Option „Deaktivierte Geräte anzeigen“ oder „Getrennte Geräte anzeigen“ wieder herstellen. Wird nun der Fernseher angezeigt, muss dieser als Standardgerät konfiguriert werden und schon spielt der HDMI Anschluss wieder Ton ab.

Aber was tun, wenn das nicht hilft?

Wenn dies nicht hilft, sind zunächst die HDMI Anschlüsse auf fehlerhafte Steckweise, Wackelkontakte und mechanische Fehler am Kabelkontakt zu überprüfen. Bei der Verbindung mit DVD-Playern kann es vorkommen, dass diese Dolby Digital oder DTS nicht entschlüsseln können, in diesem Fall kann in den Einstellungen des Abspielgerätes das Tonformat des HDMI-Ausgangs auf PCM, die Ausgabe auf 48 Kilohertz eingestellt werden.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *